Installation

Auf dieser Seite wird beschrieben, wie Sie die verschiedenen Bestandteile von JUNUX installieren. Wenn Sie alle Schritte erfolgreich durchgeführt haben ist Ihr Shop-Backend und die JUNUX App bereit für die Einrichtung.

Installation der benötigten Shopware Plugins

Damit die JUNUX App sich mit Ihrem Shop verbinden kann, muss Shopware erweitert werden. Dies geschieht durch das JUNUX Shopware Plugin. Damit das Plugin installiert werden kann, muss vorher jedoch die Repertus Runtime installiert worden sein.

Die Repertus Runtime

Die Repertus Runtime erweitert Shopware um Funktionen, die das JUNUX Plugin zwingend benötigt. Die Runtime muss daher VOR dem JUNUX Plugin installiert werden.

Installation der Runtime

  1. Die Runtime kann über den Shopware Community Store bezogen werden. Danach kann die App über den Plugin-Manager heruntergeladen oder manuell als ZIP-Datei hochgeladen werden.
     Plugin Manager öffnen
  2. Wenn das Plugin erfolgreich hoch- bzw. heruntergeladen wurde, kann es durch einen Klick auf Installieren (1) installiert werden.
     Plugin Liste
  3. Nach der Installation muss das Plugin noch aktiviert werden. Dies können Sie durch einen Klick auf das rote X (2) durchführen.
     Runtime aktivieren Sie werden danach gefragt, ob Sie den Cache löschen wollen. Diese Frage sollten Sie mit Ja beantworten und anschließend das Backend neu laden.

ACHTUNG! Nach der Installation der Runtime muss das Backend neu geladen werden, bevor Sie das JUNUX Plugin installieren. Dies ist notwendig, damit alle benötigten Funktionen für die Installation von JUNUX bereitstehen.


Das JUNUX Plugin

Das JUNUX Plugin bildet die Grundlage für die Kommunikation zwischen App und Shopware. Es ist zwingend erforderlich, dass die Repertus Runtime vorher installiert und das Backend neu geladen wurde. Nur dann stehen alle benötigten Funktionen für die Installation zur Verfügung.

Installation des JUNUX Plugins

  1. JUNUX kann über den Shopware Community Store bezogen werden. Danach kann die App über den Plugin-Manager heruntergeladen oder manuell als ZIP-Datei hochgeladen werden.
     Plugin Manager öffnen
  2. Wenn das Plugin erfolgreich hoch- bzw. heruntergeladen wurde, kann es durch einen Klick auf Installieren (1) installiert werden.
     JUNUX installieren
  3. Danach öffnet sich die Detail-Ansicht des Plugins. Mit einem Klick auf Aktivieren (2) wird das Plugin aktiviert.  JUNUX aktivieren
  4. Vor oder nach dem Aktivieren müssen für das noch ein paar Plugin-Einstellungen vorgenommen werden. Diese werden genauer unter Konfiguration des JUNUX Plugins beschrieben.

Konfiguration des JUNUX Plugins

Damit sich die JUNUX App erfolgreich mit dem Backend verbinden kann, muss vorher das Plugin noch entsprechend konfiguriert werden. Folgende Einstellungsmöglichkeiten stehen dabei zur Verfügung:  JUNUX Konfiguration

Für das Konfigurationsfeld Kundennummer für anonyme Käufe sollte ein eigenständiger Kunde im Shop-Backend angelegt werden. Wie genau das funktioniert finden Sie in der Shopware Doku - Kunden anlegen.

Einstellung Beschreibung Mögliche Werte Pflicht
Aktiv Legt fest, ob der Shop aktiv ist oder nicht. Ja / Nein Ja
Zahlart (Bar) Die Zahlart, die bei einem Verkauf an der Kasse genutzt werden soll, wenn in Bar bezahlt wird. Das Plugin erstellt bei der Installation eine Zahlart Kasse und trägt diese hier automatisch ein Jede angelegte Zahlart kann verwendet werden Ja
Zahlart (Karte) Die Zahlart, die bei einem Verkauf an der Kasse genutzt werden soll, wenn mit Karte bezahlt wird. Das Plugin erstellt bei der Installation eine Zahlart Kasse (Karte) und trägt diese hier automatisch ein Jede angelegte Zahlart kann verwendet werden Ja
Versandart (Abholung) Die Versandart, die bei einem Verkauf an der Kasse genutzt werden soll. Das Plugin erstellt bei der Installation eine Versandart Abholung im Laden und trägt dessen ID hier automatisch ein Jede angelegte Versandart kann verwendet werden Ja
Standard Versandart Die Versandart, die standardmäßig verwendet werden soll wenn es sich nicht um eine Abholung handelt. Jede angelegte Versandart kann verwendet werden Ja
Kundennummer für anonyme Käufe Legt den Kunden fest, der bei einem Verkauf an der Kasse genutzt werden soll, wenn im Frontend kein anderer Kunde ausgewählt wurde Beliebige Zeichenkette, die einer Shopware Kundennummer entspricht Ja
Bestellstatus für Kassenbestellungen Legt den Bestellstatus fest, der bei einem Verkauf an der Kasse genutzt werden soll Jede angelegter Bestellstatus kann verwendet werden Ja
Versand Bestellstatus für Kassenbestellungen Legt den Versand Bestellstatus fest, der bei einem Verkauf an der Kasse genutzt werden soll Jede angelegter Bestellstatus kann verwendet werden Ja
Bon Logo Hier kann mit dem Media Manager das Logo festgelegt werden, welches auf den Bon gedruckt werden soll Unterstützt werden Bilddateien bis zu einer Breite von 500 Pixel Nein
Bon Text Zusätzlicher Text, der unter dem Logo angezeigt werden soll Ein beliebiger Text Nein
Bonabschlusstext Zusätzlicher Text, der am Ende des Bons angezeigt werden soll. Außerdem wird am Ende des Bons immer ein Vermerk gedruckt, welcher Kassierer bedient hat (Es bediente Sie...) Ein beliebiger Text Nein
'Es bediente Sie' Nachricht verbergen Mit dieser Option können Sie die Nachticht "Es bediente Sie ..." vom Bon ausblenden. Ja / Nein Ja
Kassenauswahl im Bon Archiv Mit dieser Option können Sie im Bon Archiv den Filter für die Kassenauswahl aktivieren. Ja / Nein Nein
Bestellbestätigung unterdrücken Mit dieser Option können Sie das Verschicken von Bestellbestätigungen beim Kassenverkauf verhindern. Ja / Nein Nein
Sicherheitsabfragen überspringen Mit dieser Option haben Sie die Möglichkeit, die Sicherheitsabfragen während der Kassenbedienung wenn immer möglich zu übersprungen. Ja / Nein Ja
Beitragseingabe ohne Komma Mit dieser Option haben Sie die Möglichkeit die Beiträge in Cent einzugeben. Die Nachkommestellen werden bei der Beitragseingabe automatisch ergänzt. Ja / Nein Nein
Kauf auf Rechnung aktivieren Mit dieser Option haben Sie die Möglichkeit Kassenverkäufe mittels Rechnung bezahlen zu lassen. Ja / Nein Nein
Kundenfelder anzeigen Mit dieser Option können Sie einstellen ob und wie Kundenfelder auf einem Rücknahme-Bon angezeigt werden. Vollständig / Nur Unterschrift / Nein Nein
Template für Kauf auf Rechnung Mit dieser Option wählen Sie das Standard-Rechnungstemplate für Käufe auf Rechnung. Nein
Bezahlstatus für Kauf auf Rechnung Mit dieser Option wählen Sie den Standard-Bezahlstatus für Käufe auf Rechnung. Nein
Zahlungsart für Kauf auf Rechnung Mit dieser Option wählen Sie die Standard-Zahlungsart für Käufe auf Rechnung. Jede angelegte Zahlart kann verwendet werden Nein
Kernel Version
'First Run Wizard' aktivieren Mit dieser Option können Sie den JUNUX First Run Wizard aktivieren oder deaktivieren. Vererbt / Ja / Nein Nein
Beispielkonfiguration:
 JUNUX Beispielkonfiguration

Da JUNUX eine eigene Update-Mechanik besitzt und bei der Installation weitere Initialisierungsschritte notwendig sind, ist es zurzeit nicht möglich das Plugin über die Konsole zu installieren bzw. zu updaten.


Installation JUNUX App

Die JUNUX App wird mit Hilfe des Apple App Stores installiert. Suchen Sie dafür einfach nach JUNUX und installieren Sie die App.

Weitere Information zur Installation von Apps auf iOS-Geräten finden Sie in der Apple Hilfe unter App Store auf iOS-Geräten, Apple TV oder dem Computer verwenden.

Nächste Schritte

Nachdem Sie die Plugins und die App erfolgreich installiert haben, können Sie mit dem Anlegen eines Kundenkontos fortfahren. Die entsprechende Anleitung finden Sie unter Kundenkonto.

Anschließend müssen Sie nur noch JUNUX im Backend einrichten und mit der App verbinden und schon sind Sie bereit und können mit dem Kassieren beginnen. Wie genau das funktioniert erfahren Sie unter Einrichtung im Backend.